PROJEKT HRT CASE REPORTS

Angesichts der niedrigen Evidenzqualität der üblichen transitionsbezogenen Hormontherapien planen wir in Zusammenarbeit mit MedizinerInnen und Health Consumers aus der Community mehrere Case Reports zur Hormontherapie zu erstellen.

Case Reports sind Schilderungen von einem bzw. mehreren Fällen, meist aus der klinischen Praxis. Als "Frühwarnsystem" für neue Probleme, Besonderheiten von Krankheiten, Zwischenfälle etc. können Case Reports die Forschung in Richtung neuer Fragestellungen stimulieren, sie helfen oft neue Therapiemöglichkeiten in die Diskussion einzubringen. Man spricht auch von "Kasuistiken". In der klinischen Medizin beschreibt der Begriff der Kasuistik die Veröffentlichung einer Krankengeschichte, die vor dem Hintergrund des aktuellen Wissens beleuchtet und kommentiert wird. Kasuistiken, also Case Reports, sind auch eine wertvolle Wissensquelle, da sie dem Arzt bzw. angehenden Arzt das anschauliche Lernen am Beispiel typisch oder auch atypisch verlaufender Krankheitsfälle ermöglichen.

Von Seiten der evidenzbasierten Medizin wurden sogar in den letzten Jahren Guidelines entwickelt, die AutorInnen helfen, einen guten Case Report zu schreiben. Hier sind z.B. die Case Report Guidelines des Equator-Networks zu nennen, die in den letzten Jahren unter der Bezeichnung CARE  die Entwicklung einer neuen, evidenzbasierten Case-Report-Kultur unglaublich bereichert haben.

Grundsätzlich gilt die Kasuistik als "einfachste" Form der medizinischen Publikation, in dem Sinne als dass keine umfangreichen Forschungsergebnisse dargestellt werden. Diese werden in Form von Originalarbeiten veröffentlicht.

Klassisch besteht eine Kasuistik aus folgenden Abschnitten:

  1.     Titel
  2.     Zusammenfassung (Abstract)
  3.     Falldarstellung mit Anamnese, Diagnose, Therapie und Verlauf
  4.     Diskussion
  5.     Literaturverzeichnis.

Im Rahmen der Entwicklung der CARE-Guidelines wurde auch eine Checkliste erstellt, die Kriterien für einen fundierten Case Report enthält.

Verlage bzw. Fachzeitschriften legen die formalen Anforderungen an einen Case Report häufig individuell fest. In unserem Fall wollen wir uns an den Guidelines des British Medical Journals orientieren, weil diese sich wiederum an CARE anlehnen.

Die ersten unserer HRT-Case-Reports werden Erfahrungen von Health Consumers mit der Cyproteron-Acetat-Therapie thematisieren.

 

vorherige Seite  nächste Seite