CALENDAR

Okt
3
Sa
23. Cochrane Colloquium in Wien
Okt 3 um 8:00 – Okt 7 um 20:00

Bessere Entscheidungen durch Ausfiltern in Zeiten der Informationsflut

Der Schlüssel, um die Gesundheit von Milliarden Menschen zu verbessern, ist womöglich in den Bergen von Information verborgen, die jeden Tag produziert werden.

Cochrane Österreich wird das 23. Cochrane Colloquium in Wien ausrichten mit dem Thema:

„Filtering the information overload for better decisions"

Jeden Tag werden wir mit einer exponentiell steigenden Flut an Informationen bombardiert. Von uns unbemerkt werden Daten in großen Mengen gesammelt, aufbewahrt, gespeichert und manchmal sogar versteckt. Unsere Fähigkeit, diese Daten zu verarbeiten und uns über ihre Bedeutung und ihren Nutzen Klarheit zu verschaffen, droht verloren zu gehen. Seien Sie dabei, wenn es in Wien darum geht, Lösungen für bessere Entscheidungen in Gesundheitfragen zu diskutieren und weiterzuentwickeln – der Informationsflut zum Trotz.

Okt
16
Fr
Trans-Evidence-Meeting
Okt 16 um 8:00 – Okt 17 um 18:00

16. und 17. Oktober 2015 in Rothenburg/Oberlausitz

Agenda:

Case Reports CARE
Checklisten zur Beurteilung Evidenzqualität
Beratungskonzept
Assessments/Casemanagement
Varia
Email: info[at]trans-evidence.com 

Nov
26
Do
Workshop Metaanalyse mit R
Nov 26 um 9:00 – Nov 27 um 17:00

Der Workshop richtet sich an Cochrane Review Autoren, Kliniker, Statistiker und alle, die Metaanalysen mit der Statistiksoftware R durchführen möchten. Nach einer allgemeinen Einführung in R wird in diesem Workshop das methodische Konzept der Metaanalyse und ihre Anwendung in R in vier Themenblöcken vermittelt: Grundlegende Methoden der Metaanalyse, welche auch in RevMan 5 enthalten sind, Exploration von Heterogenität (Subgruppenanalyse, Metaregression), Methoden zur Detektion von und Adjustierung für Bias in Metaanalysen (beispielsweise Publikationsbias), Netzwerkmetaanalyse. Jedes der Themen wird mit einer Präsentation eingeleitet, gefolgt von praktischen Übungen.

Dez
11
Fr
Trans-Evidence: Wiener Meeting
Dez 11 um 13:00 – Dez 13 um 13:00

Dieses Trans-Evidence-Meeting wird ganz im Zeichen der Vorbeitung der Frankfurter Konferenz stehen. Thema: "Trans und Qualitative Evidenz". Cochrane ist da ja schon etliche Jahre aktiv und auch im EQUATOR-Netzwerk wurden Publikationsstandards  formuliert. 

Feb
4
Do
Die Frankfurter Konferenz @ Goethe Universität Frankfurt a/M
Feb 4 um 14:00 – Feb 6 um 18:00

In der Zeit vom 04.02-06.02.2016 findet ein  internationaler und interdisziplinärer Kongress statt, der unter dem Motto "Transsexualität. Eine gesellschaftliche Herausforderung im Gespräch zwischen Theologie und Neurowissenschaften / Transsexuality: Exploring a Challenge for Society at the Intersection of Theology and Neuroscience" steht.

An der Goethe-Universität/Frankfurt/M. erwartet  Sie ein umfangreiches Programm aus Vorträgen und Workshops zum Themenkomplex Transsexualität in der heutigen Zeit. Neben renommierten Wissenschaftlern wie Milton Diamond, Dick Swaab, Mark Solms und vielen anderen, behandeln die angebotenen Workshops Themen der Lebenswirklichkeit aus dem Alltag transsexueller Menschen: Transsexualität und Partnerschaft, Transsexualität und Internet, ein Workshop zum Thema Gesundheitspotentiale des Neurofeedbacks und andere mehr runden das Angebot dieser Tage ab.

Natürlich bleibt auch genügend Zeit zum gegenseitigen Kennenlernen und zum Gespräch mit den Organisatoren und einzelnen Referenten des Kongresses. Weitere Informationen zum Konferenz- und Workshop-Programm sowie zu den Kosten für die Teilnahme und den Meldefristen finden Sie auf der Kongress-Internetseite

Mrz
10
Do
Grundkurs Evidenzbasierte Medizin
Mrz 10 um 13:00 – Mrz 12 um 13:00

Der Kurs ist eine Einführung für Nutzer von systematischen Übersichtsarbeiten (Reviews) wie auch für Teilnehmer, die eine eigene Reviewtätigkeit erwägen und abklären wollen. Die Teilnehmer erhalten in den einzelnen Kursteilen Einsicht in die Hintergründe von systematischen Reviews und ihrer Rolle in der Evidenzbasierten Medizin, und lernen in Gruppenarbeit, Studien und Reviews kritisch zu bewerten. Für den Kurs erhalten Sie 20 Fortbildungspunkte von der Landesärztekammer.

Mrz
14
Mo
Cochrane Basiskurs für Autoren @ Cochrane Österreich
Mrz 14 um 8:00 – Mrz 16 um 17:00

Kursinhalt: In diesem dreitägigen Basiskurs erlernen die Teilnehmer/innen die Grundkenntnisse und Fertigkeiten, um einen Cochrane Review zu einer therapeutischen Fragestellung zu erstellen. In Vorträgen und Übungen werden u.a. folgende Themen vertieft: Fragestellung festlegen, Protokoll verfassen, Literatur systematisch suchen, Studien auswählen, Bias-Risiko bewerten, Daten extrahieren, analysieren und interpretieren. Der Kurs beinhaltet eine Einführung in die Software Review Manager 5.0.

Zielgruppe: Personen aus dem Gesundheitssektor, die die Erstellung eines Cochrane Reviews konkret planen oder damit bereits begonnen haben. Die Registrierung eines Titels bei einer Cochrane Review Group muss nachgewiesen werden. Vorkenntnisse in Statistik oder systematischen Reviews sind für einige Kursinhalte hilfreich aber nicht Voraussetzung.

Mrz
17
Do
Systematische Literaturrecherche
Mrz 17 um 9:00 – Mrz 18 um 17:00

GRUNDKURS"Die systematische Literaturrecherche: Einführung": Der Einführungskurs richtet sich an alle, die lernen möchten, in Medline und anderen Datenbanken effizient nach medizinischer Fachliteratur zu suchen. Medizinische Fachkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

AUFBAUKURS: "Die systematische Literaturrecherche": Der Aufbaukurs richtet sich an alle, die mit der Recherche von medizinischer Literatur befasst sind und die bereits mit den Grundlagen der medizinischen Literaturrecherche vertraut oder auch fortgeschritten sind (Mediziner, Autoren, medizinische Dokumentare, Bibliothekare und andere). Es sollten zumindest die im Einführungskurs (am Tag zuvor) vermittelten Kenntnisse vorhanden sein. Medizinische Fachkenntnisse sind nicht erforderlich.
Sie können einen Tag oder beide Tage buchen.

Apr
8
Fr
Hamburger Trans-Evidence-Meeting April 2016
Apr 8 – Apr 10 ganztägig

Beim ersten Trans-Evidence-Netzwerktreffen in diesem Jahr wollen wir uns vor allem mit dem Thema "Praxis bei der Erstellung systematischer Reviews" genauer auseinandersetzen. In  Workshops wird das Erstellen von Reviews praktisch geübt, dabei werden die Software-Pakete "RevMan" und "Guideliine-Development-Tool" (GDT) eingesetzt. Vor allem dient dieses Netzwerktreffen der Unterstützung unserer bei Cochrane registrierten Review-Projektgruppe, die im August das erste Protokoll in Oxford vorlegen muss. Es gibt also viel zu tun … 

Okt
23
So
Cochrane Colloquium 2016 in Seoul
Okt 23 um 9:00 – Okt 27 um 17:00

The Cochrane Steering Group is pleased to announce that the 2016 Cochrane Colloquium will be held in Seoul, South Korea from 23-27 October.

The event will be organized and hosted by Cochrane Korea; it will be the third Colloquium in Asia (following Singapore in 2009 and Hyderabad in 2014) and the first one in East Asia. This affirms Cochrane’s ambition and willingness to enhance capacity in this part of the world and to address local and regional issues.

Further information will be made available here as the planning process proceeds.